Schützenheim

Schützengesellschaft

Birgland-Betzenberg e. V.

Wappen Schützengesellschaft

            Generalversammlung 2016

 

Die Generalversammlung der Birgland-Schützen fand wie immer am Dreikönigstag im Schützenheim statt.

Erster Schützenmeister Helmut Schötz begrüßte die anwesenden Schützenschwestern und Schützenbrüder, unter Ihnen erste Bürgermeisterin Brigitte Bachmann, zweiter Bürgermeister Reinhard Kohl, Ehrenschützenmeister Erwin Schötz, den amtierenden Schützenkönig und die amtierende Liesl sowie den ersten Vorstand des ASV Schwend, Thomas Melzer.

Neben den Berichten des Schützenmeisters über das abgelaufene Vereinsjahr 2015 folgten die Berichte des Schriftführers, des Kassiers und des Sport- und des Jugendleiters.

Die Vereinsinternen Schießen, wie König- Faschings- und Weihnachtschießen, sowie das Gemeindeschießen fanden im letzten Jahr wieder großen Anklang. Auch die Ausfahrten mit den Oldtimertraktoren fanden immer großen Zuspruch. Den Schützenausflug ins Dreiländereck riefen sich die Anwesenden Schützen nochmal gerne in Erinnerung.

Geehrt wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft Ulrike Utz aus Schwend und für 25 Jahre Mitgliedschaft Gerlinde Kölbel, ebenfalls aus Schwend.

Als nächster Punkt auf der Tagesordnung standen diesmal wieder Neuwahlen an.

Helmut Schötz legte nach 16 Jahren sein Amt als erster Schützenmeister nieder und tauschte den Platz mit Horst Huber, der nun das Ruder der Birgland-Schützen übernimmt. Der bisherige dritte Schützenmeister Georg Pilhofer übergab sein Amt an Christian Schötz. Georg Pilhofer wird als Oldtimerbeauftragter dem Ausschuss erhalten bleiben.

Die Jugendleitung formierte sich umfassend neu. Als erster Jugendleiter wurde Christian Krämer ins Amt gewählt. Ihm stehen mit Roland Prügel, Alexander Schötz und Vanessa Gürtler drei Stellvertreter zur Seite.

Als erster und zweiter Kassier wurden Inge Ertel und Barbara Söhnlein im Amt bestätigt.

Die Sportleitung blieb mit Ernst Kölbel  als erstem Sportleiter und seinem Stellvertreter Gerd Kölbel ebenfalls bestehen.

In den Ämtern der Schriftführung ändert sich ebenfalls nichts, erste Schriftführerin bleibt Margit Dehling mit Ihrem Stellvertreter Hans Sieß.

Auch Damenleiterin Gertraud Troglauer und Rüstmeister Georg Gnahn wurden wiedergewählt.

Als Beisitzer nahmen Erwin Schötz, Stefan Nitzbon und als neues Mitglieder in der Vorstandschaft Ann-Kathrin Gürtler ihr Amt auf.

Das Amt des Pressewartes ruht nach wie vor auf Hans Sieß, auch die Kassenprüfer Inge Pilhofer und Werner Prügel wurden wieder gewählt.

Nach dem reibungslosen Ablauf der Wahl sind die Birgland-Schützen somit wieder perfekt für die nächsten Jahre und neuen Herausforderungen gerüstet. Nachdem man sich auch auf Gauebene gerne zeigt und der Mitgliederstand sich schon seit Jahren konstant hält, steht einem sportlichen und erfolgreichen 2016 nichts mehr im Wege.

Der neue Schützenmeister Horst Huber lud am Ende zu den nächsten anstehenden Veranstaltungen wie Faschingsschießen, Bockbierfest in der Birglandhalle, dem König- und Gemeindeschießen, sowie dem Sommerfest ein.

 

Web Design
[Home] [Unser Verein] [Vereinsgeschichte] [Sport] [Veranstaltungen] [Termine] [Archiv] [Kontakt] [Impressum] [Links]